Alles zum 10. Spieltag

20. Dezember 2015 1 Von Guest

1. Herren

Die erste Herrenmannschaft durfte nach Rothenbergen. Dort sollte die schmerzhafte Auftaktniederlage wett gemacht werden. Allerdings konnte durch die Bank weg nicht das gezeigt werden, was auf den ergiebigen Bahnen möglich ist. Steffen D 870 und Steffen B 942! kamen gegen stürmische Gegner mit rund 40 Holz in Rückstand. In der Mitte entschied sich dann das Spiel zugunsten der Gastgeber. Dennis konnte sich zwar gegen seinen Gegner behaupten und spielte 956, aber Sven bekam keinen Fuß auf den Boden und brachte 822 zustande. Damit waren es knapp 140 Holz Minus. Zu viel für unsere Schlussachse an dem Tag. Christoph spielte solide und verließ die Bahn mit 900. Franz haderte mit sich und erspielte 845. Rothenbergen hatte zwar nicht den besten Tag erwischt. Wir hatten allerdings noch einen schlechteren. Endergebnis 5483 : 5335…

1. Damen : Miesau-Brücken                2579:2469

Die Revanche für das verlorene Heimspiel ist uns beim ersten Rückrundenspiel gegen Miesau-Brücken geglückt. Entschieden wurde das Spiel bereits in der Starpaarung. Sandra (448) und Petra (418) hatten es mit unerwarten schwachen Gegenspielerinnen zu tun und machten 100 Holz gut. Die Mttelpaarung Silke (440) und Christa (400) mussten zwar 17 Holz abgeben, was unsere Schlussspielerinnen Daniela (446) und Sigrid (424) nicht aus der Ruhe brachte. Wir gehen mit dem 5. Tabellenplatz und  10:10 Punkten in die Weihnachtspause. Am Sonntag, den 17.01.16 empfangen wir den Tabellenführer Kelsterbach.

  1. Damen: Kelsterbach 2       2394:2473

Im Spiegelbild zur ersten Damen wurden hier die entscheidenten Holz in der Startpaarung abgegeben. Sylvia (416) und Martina (367) hatten es mit einer Spielerin zu tun, die mit 461 von der Bahn kam. Die Mittelpaarung Petra (421) und Marian (391) konnten zwar etwas zurückholen, aber zum Schluß reichte es nicht die Wende einzuläuten. Rita (403) und Perdita (396) machte ihre Sache auf den ungeliebten Plattenbahnen sehr gut. Wir sind jetzt auf den 7. Tabellenplatz zurückgefallen und erwarten im neuen Jahr die mit uns punktgleich bei 10:12 stehenden Bensheimerinnen 2 auf unseren Bahnen.

  1. Damen : Dreieichenhain 4  1632:1427

Da war nichts drin. Zu hoffen ist für Dreieichenhain, dass sie keinen Fehler in der Mannschaftsaufstellung gemacht haben, indem sie die besten Spielerinnen in die 4 Mannschaft steckten. Auf unserer Seite spielten Brigitte (329), Helma (391), Conny (353) und Traudl (354).

Schnittliste